Writing /var/www/vhosts/fsr.de/httpdocs/fsr/wiki/data/meta/serien/frieda_und_anneliese.meta failed
 

Frieda & Anneliese

Frieda & Anneliese

Inhalt

Zwei alte Damen vom Land reflektieren auf ihre ganz besondere Weise das Leben in ihrem fiktiven Heimatort Plattengülle, der im Emsland in der Nähe von Osnabrück zu vermuten ist. Die Serie persifliert den typischen Dorf-Tratsch, die Lästereien über Nachbarn und andere Dorfbewohner und ist gleichzeitig eine Hommage an die aussterbende Gattung der typisch niedersächsischen Landfrau. Der auf das Dorf und das nähere Umland beschränkte Horizont ist durchaus realistisch. Die verwendeten Familiennamen wie Sickendiek, Bredemeyer, Hüdepohl usw. sind ebenfalls dem wirklichen Leben entnommen und typisch für das westliche Niedersachsen. Weiterhin auffällig ist, dass landessprachlich üblich der Familienname oder der Bezug vor dem Vornamen gesagt wird. Beispiele dafür sind: „Hakenschniepels Gustav“, „Bredemeyers Marta“, „Sickendieks Marianne“, „Unsern Heinz“ oder „Unsern Reinhardt seine Anita“. Weltweit einmalig dürfte das Phänomen sein, für das Subjekt eines Satzes den Akkusativ zu verwenden: „Unsern Dieter hat…“ oder „Einen nach'n andern kratzt ab“.

wichtige Personen

Tonträger

Originalaufnahmen

Gastauftritte

 
serien/frieda_und_anneliese.txt · Zuletzt geändert: 2009/10/14 17:00 (Externe Bearbeitung)
 
© 2016 Frühstyxradio Unterhaltungsbüro GmbH